Download PDF by Ulrike Hoffmann-Richter: Psychiatrische Begutachtung

By Ulrike Hoffmann-Richter

Show description

Read or Download Psychiatrische Begutachtung PDF

Best german_3 books

Get Sachenrecht PDF

Die vierte Auflage bringt die Darstellung auf den neuesten Stand. Insbesondere berücksichtigt die Neuauflage grundlegende Änderungen durch den Gesetzgeber (gesetzliche Aufnahme der Rechtsprechung zur Rechtsfähigkeit der bürgerlichrechtlichen Gesellschaft; Neuordnung der Sicherungsgrundschuld durch das Risikobegrenzungsgesetz; Novelle zum WEG, hier Aufnahme der Rechtsprechung zur Rechtsfähigkeit der Wohnungseigentümergemeinschaft), aber auch das Erscheinen des Draft universal body of Reference, der die Perspektive eines sog.

Extra info for Psychiatrische Begutachtung

Sample text

Leitlinie ist nicht die Interviewstruktur des Gutachters, sondern der rote Faden der Explorandin. Mit ein wenig Übung und Notizen kann man ihr folgen. Der rote Faden enthält zugleich die Chance der originären Sicht der Betroffen selbst, ihrer Worte, ihrer Formulierungen38 und ihrer (narrativen) Darstellung all jener Dinge, die nicht explizit erfragt werden können. Die einleitende Frage: „Wie geht es Ihnen“ ist eine Eröffnung, die jeden Gestaltungsraum lässt. Ob er trägt, erweist sich in der Art, wann und wie die erste Unterbrechung folgt.

Auch Kleinigkeiten berühren mich unmittelbar. Es ist, als will mir jemand was zuleide tun. Und ich mache mir Gedanken um die Zukunft. Frau Meier hatte die Sprache ihrer verschiedenen Therapeuten so gut gelernt, dass ihre Beschwerden wie auswendig gelernt klangen. Sie begann etwa so: Ich habe zwei unterschiedliche Kopfschmerzen, die Migräne und einen dumpfen Kopfschmerz. Ich schlafe schlecht und träume unruhig. Ich kann Ihnen aber keinen Traum erzählen. Meine Stimmung ändert sich in Wellen, und manchmal habe ich einen richtigen Heulkrampf … Die Biographie: (s.

Das relevante Ereignis kann Thema werden, wenn es nicht weiterhin als zu Angst besetzt angenommen werden muss. Andernfalls kann es nur auf ausdrücklichen Wunsch des Exploranden geschildert werden. Herr Huber kam in seiner biographischen Erzählung auf den Unfall zu sprechen: „Und dann kam der Unfall vom 1. 7. 1998. Ich bin zum Mittagessen nach Hause gefahren. Es war etwa 11:45 Uhr und 300 m von zu Hause weg. Und das hat alles verändert. “ Frau Kyra war in einer Reisegruppe von Attentätern bedroht worden, hatte als eine der wenigen überlebt und war nur leicht verletzt worden.

Download PDF sample

Rated 4.10 of 5 – based on 20 votes